Avatar

OT : Poliomyelitis /Kinderlähmung impfen (Off Topic)

Ruth @, Mittwoch, 07.04.2021, 12:08 (vor 68 Tagen)

Kürzlich fand ich meinen längst ausgemusterten Impfpass, auf dem 1975/76 die Polioschluckimpfung vermerkt ist .


Ich erinnere mich noch gut an die Turnhalle, an das Stück Würfelzucker und die vielen anderen Kinder an der Hand der Mütter...
Ich erinnere mich auch an Klassenkameraden, die diese Krankheit überstanden haben und einen hohen Preis zu zahlen hatten...

Bayern 2 radioWissen hat zum ersten April einen erntzunehmenden Podcast mit dem Titel
"Kinderlähmung - Das Wettrennen um eine Impfung "
und da mich das Thema Impfen interessiert , habe ich mal entspannt reinhören wollen :

Entspannt bin ich jetzt aber nicht mehr - Polio ist garnicht ausgerottet !

jetzt bin ich wirklich erschüttert:Nur wenn die Bevölkerung komplett durchgeimpft wäre,
müsste mit weiteren Fällen nicht zu rechnen sein.
Und warum das bspw. in D nicht so sein wird, wissen wir aktuell ziemlich genau :-(

wikipedia.org/wiki/Poliomyelitisschrieb: 2010 kam es zu einem schweren Ausbruch in Tadschikistan, der auch nach Russland verschleppt wurde. Am 5. Mai 2014 erklärte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Poliomyelitis-Ausbrüche in Kamerun, Pakistan und ....Syrien sowie die von dort erfolgte Verbreitung nach Äquatorialguinea, Afghanistan und in den Irak zu einem „außerordentlichen Ereignis“, das dringend koordinierte Maßnahmen erfordere, um ein weltweites Wiederaufleben der Erkrankung zu verhindern.

Anfang September 2015 meldete die WHO zwei Fälle von Polio bei Kindern im Südwesten der Ukraine. Es besteht ein hohes Risiko, dass sich die Krankheit dort verbreitet. In jenem Land sind nur 50 % der Kinder gegen Kinderlähmung geimpft. Wegen besserer Impfraten besteht wenig Risiko für die Nachbarländer Rumänien, Polen, Ungarn und die Slowakei. Im August 2019 wurde Nigeria als letzter afrikanischer Staat offiziell als frei von Poliomyelitis erklärt. Weltweit werden aus dem Endemie-Großraum Afghanistan und Pakistan Neuerkrankungen gemeldet. Dort gab es 2018 33 Fälle, zu diesen kamen in Pakistan 2019 (Stand: Anfang Oktober) 72 neue Fälle hinzu.


Also mein Impfpass braucht nicht nur die aktuelle Impfung bezüglich Sars, ich fürchte, ich sollte eine dicke Spritze mit dickem Update bekommen.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum