Avatar

Start in den Mi _Fun Fakt: Countdownerfindung (Allgemein)

Ruth @, Mittwoch, 21.04.2021, 10:40 (vor 62 Tagen) @ Sonne

Guten Morgen, allerseits !

Kein Wissenschaftler war es und auch keine Raumfahrtvereinigung kam auf die Idee :
Der Countdown fiel einem Regisseur ein ! :-D

Wikipedia schreibt:
Frau im Mond ist ein 1928/29 nach der gleichnamigen Romanvorlage von Thea von Harbou gedrehter Science-Fiction-Stummfilm von Fritz Lang. Er ist einer der letzten deutschen Stummfilme....
Fritz Lang erfand anlässlich dieses Films den Countdown, der den Start der Rakete wie bei den späteren wirklichen Mondflügen einleitet:

„Als ich das Abheben der Rakete drehte, sagte ich mir: Wenn ich eins, zwei, drei, vier, zehn, fünfzig, hundert zähle, weiß das Publikum nicht, wann die losgeht. Aber wenn ich rückwärts zähle, zehn, neun, acht, sieben, sechs, fünf, vier, drei, zwei, eins, NULL! – dann verstehen sie.“

... Der Film wurde 2001 von der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung restauriert.
Eine DVD-Edition der restaurierten Fassung ist mit einer neu eingespielten Musikimprovisation des Pianisten Javier Pérez de Azpeitia erschienen.

○ Basics
Bad
Bett
Belüften
Briefkasten

Küche räumen
? ✘ SpüMa einräumen
? ✘ gestern gewaschene Wäsche zum Trocknen verteilen

○ Mich um die Pflanzen kümmern
gießen
weiter Pötte umstellen

Specials:

Naht am kleinen Schwarzen verbessern
? ✘ weiter mein Zimmer samt Arbeitstisch
? ✘ Mixer - Gemüse weiterverarbeiten


Allen einen guten und erfolgversprechenden Tag !


gesamter Thread:

 

powered by my little forum