Mein Start in den Mittwoch (Allgemein)

Uschi @, Mittwoch, 08.05.2024, 07:44 (vor 40 Tagen)

Guten Morgen,

vorhin bin ich aufgewacht ohne Wecker.

– Morgenrunde bei mir
– Küche BB
– Kompost raus

– dies & das

Bei uns ist morgen Feiertag, deswegen will ich mir heute mal wieder eine Aufgabenliste schreiben.

Viele Grüße

Uschi

Start in den Mittwoch

Kirschblüte, Mittwoch, 08.05.2024, 11:44 (vor 40 Tagen) @ Uschi

GuMo,

- komplette Morgenrunde (geduscht, Frühstück etc.)
- Termin 1

Vor Termin 2 würde ich gerne noch ein wenig schaffen...

Kirschblüte

Mittwoch

Kirschblüte, Mittwoch, 08.05.2024, 15:02 (vor 40 Tagen) @ Kirschblüte

GuMo,

- komplette Morgenrunde (geduscht, Frühstück etc.)
- Termin 1

Vor Termin 2 würde ich gerne noch ein wenig schaffen...

- SpüMa leer
- Spüma voll und an
- Arbeitsplatte frei
- und sauber
- Termin 2

Kirschblüte

Mittwoch

Kirschblüte, Mittwoch, 08.05.2024, 16:59 (vor 40 Tagen) @ Kirschblüte

GuMo,

- komplette Morgenrunde (geduscht, Frühstück etc.)
- Termin 1

Vor Termin 2 würde ich gerne noch ein wenig schaffen...

- SpüMa leer
- Spüma voll und an
- Arbeitsplatte frei
- und sauber
- Termin 2

- Rasen gemäht (Vordergarten)

Kirschblüte

Mittwoch- Ende

Kirschblüte, Donnerstag, 09.05.2024, 11:25 (vor 39 Tagen) @ Kirschblüte

GuMo,

- komplette Morgenrunde (geduscht, Frühstück etc.)
- Termin 1

Vor Termin 2 würde ich gerne noch ein wenig schaffen...

- SpüMa leer
- Spüma voll und an
- Arbeitsplatte frei
- und sauber
- Termin 2


- Rasen gemäht (Vordergarten)

- Herd frei
- und sauber
- Kacheln hinterm Herd sauber
- Sofa abgesaugt
- Woziboden gesaugt
- Bad gesaugt
- gekocht und gegessen

Kirschblüte

Ausflug und Besuch

Donna @, Mittwoch, 08.05.2024, 12:40 (vor 40 Tagen) @ Uschi

Hallo Uschi und Kirschblüte und alle anderen hier,

gleich gehe ich weg zum Ausflug, und heute Abend kommt Besuch zum Essen.
Ich hab gestern mit Auflauf und Nachtisch schon mal angefangen, muss ich dann nach dem Ausflug nur noch fertigmachen.

Den fehlenden Nachtschlaf habe ich inzwischen gut ausgeglichen ...

LG Donna

Avatar

Start am Mittwoch

Micha @, Mittwoch, 08.05.2024, 13:50 (vor 40 Tagen) @ Uschi

[image] Uschi, Kirschblüte, Donna und Mitlesende

der Termin mit meiner Helferin fiel heute ins Wasser
und alleine habe ich nicht weitergemacht :-(
bisher - mal sehen ob jetzt BB geht :-|

M i c h a

--
Du kannst die Brandung nicht aufhalten, aber du kannst surfen lernen.

BB am Mittwoch

Micha1, Mittwoch, 08.05.2024, 14:36 (vor 40 Tagen) @ Micha

BB = Beweisbeseitigung

Alle Beweise einer Tätigkeit sofort beseitigen, also keine Spuren hinterlassen. Egal ob vom Abendessen, einer Bastel-, Putz- oder sonstigen Aktion. - BB ist im Forum eine Art Zauberwort. [Zitat vom WiKi bzw MessiesSprachgebrauch]

  • Cappuccinotasse zurück in die Küche
  • abgelaufene Werbeblätter zum Altpapier
  • gerade unbenutze Schuhe zurück ins Schuhregal
  • Klamotten sortiert auf Bügel oder in Wäschetonne geworfen

[image]

M i c h a

Mittwoch II

Micha1, Mittwoch, 08.05.2024, 18:25 (vor 40 Tagen) @ Micha1

www.aok.de | Pathologisches Horten: das Messie-Syndrom

  • Entscheidend ... ist, dass diese Verhaltensweisen zu erheblichen Beeinträchtigungen des häuslichen, gesellschaftlichen oder beruflichen Lebens oder anderer wichtiger Lebensbereiche führen.
  • Pathologisches Horten ist keine Angewohnheit, die sich von außen durch Ermahnungen oder einzelne Aufräumaktionen in den Griff bekommen lässt.
  • ... manche erkennen, dass ihre Weigerung, Dinge wegzuwerfen, nicht rational begründbar ist oder dass das Horten zu problematischen Einschränkungen in ihrem Haushalt und anderen Lebensbereichen führt.
  • ... oft eine emotionale Bindung zu den gehorteten Gegenständen ...
  • Der Gedanke, sich von diesen Dingen zu trennen, löst bei den
    Betroffenen innere Widerstände und Stressgefühle aus.

Der dadurch bei mir ausgelöste Leidensdruck brachte mich dazu Hilfe und Gleichgesinnte zu suchen.

Die Betroffenen lernen ... ihre Besitztümer zu ordnen und zu organisieren. Zudem wird untersucht, welche Funktion das Ansammeln neuer Gegenstände für die Betroffenen hat und welche alternativen Verhaltensweisen diesen Zweck erfüllen könnten. Ebenso wird in den Blick genommen, warum die Betroffenen Dinge aufbewahren, welche Befürchtungen sie mit dem Wegwerfen verbinden und wie diese Überzeugungen sinnvoll verändert werden können.

  • ordnen und organisieren > dabei zu lernen
  • welche Funktion / Alternativen > gute Frage
  • Befürchtungen / Überzeugungen sinnvoll verändern

Dazu müsste ich meine "inneren Saboteure" erkennen und dann die Selbstsabotage beenden, aber - selbst mit fachlichem Beistand - komme ich damit nicht weiter :-|

M i c h a

Re: Mittwoch II – Pathologisches Horten

Uschi @, Donnerstag, 09.05.2024, 09:00 (vor 39 Tagen) @ Micha1

Hallo Micha,

schade, dass Du Deine Zeile im „Betreff” nicht angepasst hast. :-(
So lesen manche Menschen eventuell gar nicht Deinen Beitrag?

Viele Grüße

Uschi
.

www.aok.de | Pathologisches Horten: das Messie-Syndrom

  • Entscheidend ... ist, dass diese Verhaltensweisen zu erheblichen Beeinträchtigungen des häuslichen, gesellschaftlichen oder beruflichen Lebens oder anderer wichtiger Lebensbereiche führen.
  • Pathologisches Horten ist keine Angewohnheit, die sich von außen durch Ermahnungen oder einzelne Aufräumaktionen in den Griff bekommen lässt.
  • ... manche erkennen, dass ihre Weigerung, Dinge wegzuwerfen, nicht rational begründbar ist oder dass das Horten zu problematischen Einschränkungen in ihrem Haushalt und anderen Lebensbereichen führt.
  • ... oft eine emotionale Bindung zu den gehorteten Gegenständen ...
  • Der Gedanke, sich von diesen Dingen zu trennen, löst bei den
    Betroffenen innere Widerstände und Stressgefühle aus.

Der dadurch bei mir ausgelöste Leidensdruck brachte mich dazu Hilfe und Gleichgesinnte zu suchen.

Die Betroffenen lernen ... ihre Besitztümer zu ordnen und zu organisieren. Zudem wird untersucht, welche Funktion das Ansammeln neuer Gegenstände für die Betroffenen hat und welche alternativen Verhaltensweisen diesen Zweck erfüllen könnten. Ebenso wird in den Blick genommen, warum die Betroffenen Dinge aufbewahren, welche Befürchtungen sie mit dem Wegwerfen verbinden und wie diese Überzeugungen sinnvoll verändert werden können.

  • ordnen und organisieren > dabei zu lernen
  • welche Funktion / Alternativen > gute Frage
  • Befürchtungen / Überzeugungen sinnvoll verändern

Dazu müsste ich meine "inneren Saboteure" erkennen und dann die Selbstsabotage beenden, aber - selbst mit fachlichem Beistand - komme ich damit nicht weiter :-|

M i c h a

Re: Pathologisches Horten | Zwangsstörung

Micha1, Donnerstag, 09.05.2024, 19:46 (vor 39 Tagen) @ Uschi

Hallo Uschi,

schade, dass Du Deine Zeile im „Betreff” nicht angepasst hast.

das war Absicht, weil ich mit dem Begriff pathologisch ein Problem habe

So lesen manche Menschen eventuell gar nicht Deinen Beitrag?

Na und ... du hast ihn zb gelesen und nicht deine Meinung dazu gepostet.

ordnen und organisieren > dabei zu lernen
welche Funktion / Alternativen > gute Fragen
Befürchtungen / Überzeugungen sinnvoll verändern

Menschen, die an Zwangsgedanken oder Zwangshandlungen leiden, haben manchmal auch einen Zwang Dinge zu horten. Bei ihnen dient dieses Verhalten aber der Neutralisierung unangenehmer Gefühle und wird als belastend wahrgenommen, während es beim pathologischen Horten mit angenehmen Gefühlen verbunden ist.

In dieser Erklärung finde ich mich eher wieder / diese Worte verstehe ich eher.

M i c h a

Mittwoch

Uschi @, Mittwoch, 08.05.2024, 14:55 (vor 40 Tagen) @ Uschi

Hallo Donna, Kirschblüte, Micha und alle miteinander,

Christi Himmelfahrt ist ein gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern, okay.
Da sicherlich heute Nachmittag viele Menschen einkaufen werden, sind wir gemütlich am Vormittag gestartet.

– Einkauf im Baumarkt, Metzgerei und verschiedenen anderen Läden
– wieder hier: die Einkäufe verräumt
– restliches Essen von gestern erwärmt und gegessen

– Küche BB
– Morgenrunde im Haus
– eine Kanne Tee gekocht

Pause …

.

– Morgenrunde bei mir
– Küche BB
– Kompost raus

– dies & das

Viele Grüße

Uschi

Mittwoch am Abend

Uschi @, Donnerstag, 09.05.2024, 09:09 (vor 39 Tagen) @ Uschi

Hallo Donna, Kirschblüte, Micha und alle miteinander,

– eine Runde Büroarbeit
– gemeinsame Recherche mit Männe (hat länger gedauert)
– dies & das

Irgendwie war die Motivation weg und mir ging es plötzlich nicht so gut. Eine Weile mich hingelegt.

– wir haben verspätet gevespert und danach Küche BB

Später am Abend ging es mir wieder besser. Feierabend …
.

Christi Himmelfahrt ist ein gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern, okay.
Da sicherlich heute Nachmittag viele Menschen einkaufen werden, sind wir gemütlich am Vormittag gestartet.

– Einkauf im Baumarkt, Metzgerei und verschiedenen anderen Läden
– wieder hier: die Einkäufe verräumt
– restliches Essen von gestern erwärmt und gegessen

– Küche BB
– Morgenrunde im Haus
– eine Kanne Tee gekocht

Pause …

.

– Morgenrunde bei mir
– Küche BB
– Kompost raus

– dies & das

Viele Grüße

Uschi

powered by my little forum