Avatar

Re: die freie Tischfläche (Allgemein)

Micha @, Samstag, 29.05.2021, 10:14 (vor 24 Tagen) @ Ruth

Hallo Ruth,

Wohnzimmer-Esstisch

Mein Esstisch hat den Weg aus der Küche ins W-o-h-n-zimmer gefunden ...
er wäre für Gäste bzw Mitesser ausbreitbar, allerdings der Platz dafür ...

(deiner) ... ist ... klein, ... hat ... zwei Ebenen

die Frage ist, erfüllt er seinen Zweck ?!?

Eine ehemalige Mitschreiberin hat diese Frage radikal beantwortet, denn ...
sie stellte fest: nein, er wird für alles benutzt, aber nicht als Tisch.
Darum hat sie ihn abgeschafft = keine Fläche für irgendwas.

Eine schlaue Frau sagte mal, das Problem steckt im 'eigentlich'. :-(
Immer stur bleiben und "nein" sagen, wenn das eigentlich im Kopf auftaucht ...

da(nn) frag ich mich: und was ist uneigentlich ? Grundsätzlich gehört es da nicht hin ...
warum möchte ich es dann trotzdem dort ablegen ? Als Zwischenlager, als "Notlösung" oder ...

oder Messies-Smarthome-App : horizontale Flächen ...

ich habe meinen Nachttisch, den ich auch als Beistelltisch verwende, in meine MR eingefügt. Das bedeutet, das ich spätestens alle 24 Stunden checke, was ich dort abgelegt habe. Und diese Dinge dann wegräume, dahin wohin sie gehören - den nur zwei Kombi-Dinge haben ein "Bleiberecht".

...

Was für eine Anziehungsfähigkeit ebene Flächen auf Dinge aller Art haben, finde ich faszinierend. Festzustellen ist das meiner Meinung nach einmal am Tisch, aber auch im Bad oder in der Küche ... selbst im Flur bzw im Auto ... achja, seuftz, überall *lach*

Aber genauso intressant ist, welche Wirkung freie Ebenen auf einen haben ...
zum Beispiel ein Raum auf dessen Boden nur Möbel stehen und ggf Teppiche liegen ...
wenn es nur "funktionale Gegenstände" gibt, wirkt es mMn schnell Museumsartig, steril, kühl ...

M i c h a

--
Du kannst die Brandung nicht aufhalten, aber du kannst surfen lernen.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum