re noch was...Re: Zeitverteilung (Allgemein)

Urlaub1, Dienstag, 27.05.2014, 17:09 (vor 3044 Tagen) @ Urlaub1

Hallo Wolfram,

mir fiehl auf, es ging um unangenehme Dinge.

Also am besten drum drücken wie mal nen Knopf annähen, geht nat. nicht beim Dr., tja was kann das noch sein. Finanzen ist inzwischen für mich mittel angenehm geworden, eben muss halt auch passieren. Tja so kann das nicht sagen.

Also: ich machs so, ich fang an und sehe wie lange ich brauche, wie bald z. B. die Lohnsteuer nun fertig werden muss, aber ob das unangenehm ist....ist halt extra Aufwand der unbedingt sein muss, wenn man nicht wie Uli H. enden will, das kann man sich ja beileibe sparen, finde ich.

So, muss zu meiner Strahlensache, nicht Chemo!, und gehe gleich, des ist auch nicht unangenehm muss halt auch sein.

Unangenehm wäre, ist für mich Zahnarzt.

Liebe Grüße vom Urlaub1


Hallo Wolfram,
tja Standard bei 1 Person also mich
Was die Sommermonate (sonst auch Juni schon, aber kann ja noch nicht) Juli, August, September für den Betrieb gilt ist eine andere Aufteilung, da dann nat. 95 %, zuerst der Gast und des Büro hier (mails antworten, Adressen erneuern, wenn nötig) und dann erst meines (Gesundheit aufm Laufenden, HH aufm Laufenden und sich weiter bilden selbst kommt auch dazu, mir anlesen, später engl. frz. lernen - für Yachtverkauf - von nix kütt nix, weißte ja), gehe da eigentlich gar nicht nach %, sondern wie ich was mach, eben 100 % wenn ich dran bin, also z. B. bin ich beim Bügeln für mich, denn das so gründlich wie möglich, bin ich bei der Handwäsche, denn das ordentlich usw.
Mehr kann dazu leider nicht beantworten.
Mal sehen was die anderen so hier melden.
Schönen Tag noch vom Urlaub1
-----------------------

Hallo an alle,
ich würde gerne mal wissen, wieviel Zeit ihr im Durchschnitt für "unangenehme Aufgaben", Haushalt, Aufräumen, Wegwerfen verbringt. Bei mir sind das so ca. 5%, was natürlich zu dieser Unordnung führt. Ich habe aber nicht gelernt, dass ich eine gewisse Zeit für "Unangenehmes" aufwenden muß. Es geht dabei nicht ums Nachholen von bisher nicht Gemachtem, sondern vom Standard.
viele Grüße
Wolfram


gesamter Thread:

 

powered by my little forum